Startseite
Gruppenangebote
Berichte und Fotos
Jahresübersicht
Vereinsgarten
Vereinsinformationen
Adressen
Externe Links

CVJM

CVJM Radaktion "Rund um den Bodensee"

Nachdem der geplante Termin an Himmelfahrt kurzfristig wegen schlechtem Wetter abgesagt werden musste, traten am 02.06.2010 28 Teilnehmer sowie das 4-köpfige Begleitteam die Anreise nach Salem-Neufrach an. Bereits beim Zeltaufbau regnete es und so fand das Abendessen im Zelt statt.

03.06.2010 Salem Neufrach- Fußach ( 83,5 km)
Das konstante (Regen-) Wetter hielt sich während Frühstück und Zeltabbau bis ca. 12.00 Uhr. Mit kompletter verfügbarer Regenausstattung startete die Tour erst gegen 12.30 Uhr mit Notfall(fähr)plan im Gepäck. Das erste Zwischenziel Meersburg wurde zügig erreicht, das Wetter ermöglichte die Weiterfahrt, nun in 2 Gruppen, den Ambitionierten und der Nachwuchs (+ Team). Die weiteren Stationen waren Friedrichshafen, Lindau und Bregenz. Die letzte Gruppe traf gegen 19.30 Uhr am Zeltplatz in Fußach ein. Das Begleitteam hatte ganze Arbeit geleistet und bereits die Zelte aufgebaut. Der Abend schloss mit einem fulminanten Froschkonzert.

04.06.2010 Fußach – Dingelsdorf (71,6 km)
Der Morgen danach begann mit der Wende, Regen war passe, der Sonnenschein hielt Einzug. Mit super Wetter und Bergpanorama starteten wir, nun mit Sonnencreme statt Regenkleidung, in den vielleicht schönsten Teil der Tour. Über Rohrschach, Arbon und Romanshorn erreichten wir Konstanz und schließlich den Campingplatz Fließhorn. Die Frösche waren auch schon da, nun aber direkt neben dem Zelt.

05.06.2010 Fliesshorn – Fliesshorn => Untersee (83,2 km)
Bevor wir zum Untersee gelangten musste der Bodanrück überquert werden, ehe wir über Markelfingen und Radolfzell Stein am Rhein anpeilten. Von da an ging es an der Schweizer Uferseite wieder zurück nach Mammern, Steckborn bis wir in Mannenbach eine Abkürzung auf die Reichenau fanden. Die Ambitionierten waren bereits weit vorausgeeilt und wurden erst am Campingplatz wieder gesehen.

06.06.2010 Fliesshorn – Salem Neufrach (57 km)
In der letzten Etappe umrundeten wir den Überlinger See über Bodman und Sipplingen ehe wir ab Überlingen den Bodensee verließen und Salem Neufrach entgegenfuhren. Nun war das Ziel erreicht und der Bodensee umrundet. Nach dem Verstauen der Räder wurde die Heimreise angetreten, eindrückliche und schöne Tage mit einem klasse Team gingen zu Ende.

Einen herzlichen Dank unserem Begleitteam (Karl- Heinz, Johannes, Manuel und Micha), das das Gepäck und Zelte transportierte und aufbaute, sowie Familie Schneider und Friedrich Kilpper für die Bereitstellung der Hänger. Unser letzter Dank gilt unserem Gott, der uns diese schönen Tage, das passende Wetter und Bewahrung vor größeren Unfällen geschenkt hat.

[Zurück zur Berichtübersicht]

Vereinsgarten
Zurück zur Startseite