Startseite
Gruppenangebote
Berichte und Fotos
Jahresübersicht
Vereinsgarten
Vereinsinformationen
Adressen
Externe Links

CVJM

 

CVJM Weissach Radtour 2014

Bereits bevor der 4. Stern am Trikot der deutschen Fußballnationalmannschaft aufblitzte, machten sich 28 Radler auf nach Bayern, in 4 Tagen die 5 Flüsse- Radtour und damit 309 km zu absolvieren. An Himmelfahrt, den 29.05. starteten wir bei schönem Wetter in Weissach die Anreise mit PKWs und Begleitfahrzeugen mit Hänger.

29.05.2014 Wendelstein – Beilngries ( 72 km)
Das schöne Wetter war bereits vor dem Start in Wendelstein aufgebraucht. Konstant regnerisch blieb es dann den ganzen Tag. Konstant war auch der erste Streckenabschnitt am Ludwig – Donau- Main Kanal entlang. Als der Kanal, der einst Nordsee und das Schwarze Meer verband noch aktiv war, erreichte ein pferdegezogenes Schiff eine Geschwindigkeit von 3 km/h, dies konnten wir trotz ungünstiger Bedingungen deutlich überbieten. Zudem waren die Pausen, wie die Mittagspause unter einer Brücke, eher kurz.

30.05.2014 Beilngries – Pielenhofen (88 km)
Vor dem Start musste durch einige Dosen Kettenöl die Ketten wieder geschmiert werden, da der Regen wenig Öl übriggelassenen hatte. Bei der 2. Etappe, nun ohne Regen, folgten wir zunächst der Altmühl. Die Mittagspause konnten wir mit einem Abstecher nach Riedenburg verbinden. Bei Essing fuhren wir unter der 2. längsten Holzbrücke Europas durch. Ab Kehlheim ging es dann der Donau, ab Regensburg der Naab entlang. Mit zunehmender Strecke, wurde das Wetter besser, bis wir den Campingplatz in Pielenhofen erreichten. Nun bot sich die Gelegenheit einige Kleidungsstücke des Vortages richtig zu trocknen.

31.05.2014 Pielenhofen - Hohenstadt ( 96 km)
Weiter entlang der Naab, durch das schöne Städtchen Kalmünz anschließend der Vils folgend. Die Mittagspause nutzten wir, die Innenstadt von Amberg kennenzulernen. Im letzten Teilstück folgten wir der Pegnitz.

01.06.2014 Hohenstadt - Wendelstein ( 53 km)
Der letzte Tag mit schönstem Wetter und sehr ansprechender Strecke war ein perfekter Abschluss der Tour. Auf dem letzten Teilstück vor dem Ziel konnte der triste Eindruck des ersten Tour- Tages vom Ludwig Main Donau Kanal deutlich korrigiert werden.

Nun war das Ziel erreicht, nachdem Verstauen der Räder in den Hängern ging es wieder nach Hause. 4 eindrückliche Tage mit einer schönen Strecke und einem klasse Team gingen zu Ende.

Einen herzlichen Dank unserem Begleitteam, Hartmut und Erhard, die Gepäck und Zelte transportierten und aufbauten, sowie einige Sonderfahrten zu absolvieren hatten. Ebenfalls einen herzlichen Dank an die Familie Schneider und Ullrich für die Bereitstellung der Hänger.
Unser letzter Dank gilt unserem Gott, der uns diese schönen Tage, das zunehmend schöne Wetter und Bewahrung in einigen Situationen geschenkt hat.

[Zurück zur Berichtübersicht]

Vereinsgarten
Zurück zur Startseite